Geräte der Freiwilligen Feuerwehr Diedorf

Rettungssatz

Rettungsschere und -spreitzer

Rettungssatz Details

Ein Rettungssatz der Firma Weber mit Schere RSX200-107, sowie Spreizer SP49 ist in unserem HLF untergebracht. Zusätzlich befindet sich in unserem LF ein weiterer Rettungssatz mit Schere S180 und Spreizer SP40. Beide Rettungssätze werden hauptsächlich zur Rettung eingeklemmter Personen bei Verkehrsunfällen eingesetzt. Die Geräte arbeiten hydraulisch und können in jeder Lage betrieben werden.

Schlauchwaschanlage

Schlauchwaschanlage der FFW Diedorf

Schlauchwaschanlage Details

In den GUV Richtlinien ist festgelegt, dass jeder Schlauch, der bei der Feuerwehr im Einsatz ist, jährlich bzw. nach jeder Benutzung einer umfangreichen Prüfung zu unterziehen ist. Die Prüfung besteht aus der Reinigung, einer Druckprüfung mit 8 bar (Schlauchgröße A und D) bzw. 12 bar (Schlauchgröße B und C), der Trocknung und anschließendem Aufwickeln und Lagern. Diese Arbeiten wurden bisher im Markt Diedorf unter großen Zeitaufwand, der ehrenamtlich kaum noch zu leisten ist, per „Hand“ erledigt. Um die Prüfung, Pflege und Trocknung effizient durchführen zu können, beschaffte der Markt Diedorf im Oktober 2011 eine Kompakt-Schlauchpflege-Anlage der Firma „Hafenrichter“. Im Gerätehaus in Diedorf werden die Schläuche der Wehren Anhausen, Biburg, Diedorf und Willishausen zentral gepflegt.

Wärmebildkamera

Wärmebildkamera im Atemschutzeinsatz

Wärmebildkamera Details

WBK Argus 4 Rosenbauer Ein großes Problem bei der Brandbekämpfung ist der dichte Rauch in Gebäuden. Oftmals können die vorgehenden Angriffstrupps kaum die Hand vor Augen erkennen. Um die Sicht in verrauchten Bereichen zu erhöhen werden Wärmebildkameras (kurz: WBK) von den Trupps eingesetzt. Diese Wärmebildkamera erzeugen aus Temperaturunterschieden ein sichtbares Bild was auf einem Monitor dargestellt wird. Dadurch kann der Angriffstrupp mit Hilfe der Wärmebildkamera durch den Rauch sehen. Er kann sich somit ein besseres Bild der Umgebung machen, erkennt besser Gefahrenstellen und kann vor allem auch Opfer im dichten Brandrauch schneller entdecken. Daneben kann die Wärmebildkamera aber auch zum Erkennen von versteckten Glutnestern oder überhitzen Maschinenteilen, bei der Personensuche oder auch für die Füllstandsmessung von Behältern eingesetzt werden.

News

  • Großübung 2019

    Die Einsatzübung von BRK und Feuerwehr am Seniorenzentrum Diedorf ist erfolgreich beendet. Der Brand im Kellergeschoss konnte von den Feuerwehren
    Read More
  • Jugendleistungsspange 2019

    Heute war es soweit! Unsere Jugend trat erfolgreich zur Jugendleistungsspange in Langenneufnach an. Dabei führten sie ihre Kenntnisse in feuerwehrtechnischen
    Read More
  • Floriansgautsch 2019

    Auch dieses Jahr war unser Feuerwehrfest wieder ein voller erfolg. Neben Kaffee und Kuchen gab es LIVE Countrymusik mit TEX
    Read More
  • First Responder Ausbildung

    Mehr Bilder befinden sich in der Galerie. First-Responder-Gruppen, Ersthelfer oder Erste-Hilfe-Trupps von Feuerwehren haben schon vielen Menschen das Leben gerettet.
    Read More
  • Übungsplan 2019

    Hier gibts wieder den neuen Übungsplan 2019: Übungsplan 2019 als PDF Öffentlicher Google-Kalender der Feuerwehr Mit diesem Link können Sie
    Read More
  • Drehleiterschulung 2018

    Am 16.9.2018 war wieder Marktsonntag in Diedorf.Neben unserem Tag der offenen Tür ging bei der Feuerwehr Diedorf auch der dreitägige
    Read More

Notruf?

112
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok